Entwicklerblogeintrag vom 6. April: Tai'Kin, das Handelssystem und neue PvE Mission!

Nicht viel Zeit ist vergangen seit Jahresanfang und Star Conflict hat sich schon im großen Stil verändert. Ellydium Wissenschaftler verändern Realität und nutzen die Technologie der Aliens, der Kampf zwischen den Corporations in den Randsektoren pulsiert mit neuer Energie und die Geschäftsmänner der Söldner stecken tief in der Erforschung des neuen Handelssystem und verdienen sich was. In dieser Ausgabe examinieren wie weit wir sind und geben einen kleinen Einblick in die Zukunft von Star Conflict.

Der Handel in der Welt von Star Conflict

Mit der Einführung des Handelssystems können Piloten nun wertvolle Ware untereinander handeln und die wertvolle Währung erhalten — Galaktische Standards.
Man kann diese nutzen um sich eine Lizenz zu verdienen, Premium Schiffe kaufen, spezielle Container und Ware von anderen Spielern.
So ist es auch möglich einzigartige Dinge im Spiel zu erkaufen, die es nicht mehr zu kaufen gibt, wie die Schiffe Dart und Gargoyle.

Das momentane Konzept des Handelssystems inspiriert die Spieler dazu, miteinander zu kommunizieren. Im Vergleich zu einer Tauschbörse, hat man hier den Vorteil, dass man mit dem Verkäufer direkt kommuniziert. Außerdem ist der Verkäufer nicht dazu gezwungen die Ware unter dem niedrigsten Preis zu verkaufen, um die Ware schnell zu verkaufen. Jeder entscheidet von wem er kauft, oder an wen er verkauft, oder was man kauft und am wichtigsten — welchen Preis. Soziale Skills und kreativer Start einer Koversation sind der Schlüssel zum Erfolg in dem Handelssystem.

b1d8e60c0e4aa5c9a78029a71626.jpg

Auf erstem Blick meint man, dass das System einfach konstruiert ist, aber eigentlich ist es ein sehr komplexes System. Ein Teil der Entwicklung war, die Menge der Materialien zur Herstellung von Waren zu begrenzen. Keine Sorge — Es gibt immer die Möglichkeit dein Lager mit z.B. Handel zu leeren, so kann man den Aufwand zum Erhalt von Waffen, Module oder sogar Schiffe auf ein Minimum. Ware die für dich wertlos erscheint kann für jemand anders immer bedeutend sein. Sollte dein Lager bereits voll sein, werden alle im Handelssystem erworbenen Materialien geduldig auf einen darauf warten, genutzt zu werden. Normalerweise werden alle Materialien oder Items die du erhältst wenn dein Lager voll ist einfach verschwinden, diese Regel greift aber nicht bei Materialien die du im Handel oder aus Containern erhalten hast, also praktisch auf alle Items die mit GS erworben wurden. Sie können nicht verloren gehen.

Das Handelssystem wächst in Star Conflict Schritt für Schritt, und wir beobachten vorsichtig welchen Effekt es hat. In der Zukunft werden wir die Liste der handelbaren Ware expandieren und das System selbst verbessern. Selbst jetzt ist die Menge der erfolgreichen Transaktionen massiv.

Ellydium Aufklärer — Tai’Kin

Die neueste Entwicklung der Ellydium Corporation, Aufklärer Tai’Kin ist vor kurzem durch massive Spieler-Tests gelaufen. Dank Feedback der Spieler sind wir momentan dabei, das Schiff zu modernisieren und optimisieren als auch zu balancieren.

35469f30a2549b4bec2bb8334738.jpg

Eine einzigartige Fähigkeit dieses Schiffes ist mit dem Raum-Zeit Kontinuum zu interagieren. Tai’Kin ist in der Lage sich im Augenblick über lange Distanzen zu teleportieren, vom Radar verschwinden und buchstäblich die Zeit zurückdrehen und sich so vor Schaden heilen. Ihr könnt mehr über das Schiff und seinen Eigenschaften auf **unserer Webseite **erfahren.

Lasst uns über Upgrades und Verbesserungen reden. Der Baum mit Verbesserungen wir sich etwas ändern: Manche werden ihre Position und ihren Preis ändern. Wir werden folgende Fähigkeiten ändern und verbessern: ‘Dämpfungskristalle’, ‘Kristalldestabilisierung’, ‘Notfallstasissystem’ und manch andere. ‘Notfallstasissystem’, wird zum Beispiel selbst dann funktionieren, wenn man direkt in ein Gebäude oder Schiff hineinwarpt.

Zusammen mit der Implementierung des Ellydium Aufklärers in die Welt von Star Conflict, werden Jericho Schiffe und alle Tackler erhalten mehrere Änderungen und Verbesserungen um gegen die neue Gefahr der Abfangjäger gewappnet zu sein.

Tai’kin wird in 2 Stufen präsentiert: Der Bau der Schiffskabine und sammeln der Upgrades. Stufen starten zur gleichen Zeit und werden von speziellen Missionen und Aufträgen begleitet, dies erlaubt den Piloten auf das extrahieren der benötigten Ressourcen zu fokusieren. Der Handel wird bei der Produktion eine besondere Rolle spielen. Komponenten die man nicht braucht kann man verkaufen, und die kaufen, die fehlen, so hilft man sich selbst und anderen Piloten deren Ziel zu erreichen.

Neue Mission und PvE Überarbeitung

Arthur Gage ist bereit einen neuen Auftrag anzubieten! Blackwood Corporation hat UMC Unterstützung angefordert um eine experimentelle Schiffswerft unter der Kontroller der KI ‘Ariadne’ zu verteidigen. Diese KI spielt oft verrückt, diesmal jedoch sind sich Repräsentanten sicher, dass dieser Angriff von außerhalb erfolgt. Erkundungsteams sind sich sicher, dass es sich hier um einen Angriff von Cybers handelt.

38716479691781540ad67271eb2d.jpg

Die neue Mission ‘Ariadne’s Faden’ ist der erste Schritt auf die Bearbeitung aller PvE Missionen im Spiel. Spezielle Gegner werden während der Mission einschreiten. Jede Mission wird sich immer von der letzten Unterscheiden, neue Ziele werden auftauchen und mit neuen Gegner auch neue und höhere Belohnungen.